Verkehrskadetten Nordwestschweiz
Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Verkehrskadetten Nordwestschweiz (VK-NWS) sind über den Schweizerischen Verkehrskadetten Verband (SVKV) versichert, welcher Haftpflichtschäden, die aus unserer Arbeit entstehen, abdeckt.

Nicht darunter fallen Diebstähle, Sachbeschädigungen, Parkschäden sowie Fahrzeugschäden welche beim Ein- oder Ausparken durch an- oder auffahren auf Hindernisse oder Bodenunebenheiten entstehen. Für falsch parkierte Fahrzeuge können wir ebenfalls keine Verantwortung übernehmen. Ohne gegenteilige Vereinbarung erhalten die eingesetzten Kadetten in Uniform freien Zugang zum Anlass.

Für Signale und Material, welches ausserhalb unserer Präsenzzeit benötigt wird, übernimmt der Veranstalter die Haftung (gilt bei Diebstahl oder Vandalismus).

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Aufwand, und die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage. Es kann Vorauskasse verlangt werden.

Einsatztarife 2017

Grundgebühr CHF 25.- Pro Verkehrskadett und Fahrer pro Einsatztag bzw. Schicht
Mit dieser Gebühr decken wir unsere administrativen Aufwen-dungen sowie die Tätigkeiten vor dem eigentlichen Einsatztag.
Stundenansatz CHF 22.-
CHF 30.-
VK / Fahrer Tag Stunde (08:00 Uhr - 20:00 Uhr)
VK / Fahrer Nacht Stunde (20:00 Uhr - 08:00 Uhr)
Der Stundenansatz gilt pro VK / Fahrer und Stunde. Für Hin- und Rückfahrt werden dem Fahrer mind. 2 Stunden berechnet, wenn der Fahrer nicht am Einsatzort bleiben muss. Ansonsten erfolgt die Abrechnung gleich wie beim VK.
Transport- &
Einsatzkilometer
CHF 1.- pro Km
mindestens aber 60km (CHF 60.-)
Material CHF 50.-

Pro 10 VK pro Einsatztag
Das am Einsatz benötigte Material wird mit CHF 50.- pro 10 VK abgerechnet.

Verpflegungspesen Die Verpflegung (inkl. Getränke) wird in der Regel durch den Veranstalter abgegeben. Sollte dies nicht möglich sein, wird die Verpflegung gemäss folgenden Tarifen verrechnet:
Ab 2 Stunden Einsatzzeit: 1 Zwischenverpflegung à CHF 15.-
Ab 4 Stunden Einsatzzeit: 1 Hauptmahlzeit à CHF 25.-
Ab 6 Stunden Einsatzzeit: 1 Hauptmahlzeit und 1 Zwischenverpflegung à insgesamt CHF 40.-
Ab 8 Stunden Einsatzzeit: individuelle Verrechnung gemäss Offerte.
Die VK-NWS behalten sich vor, bei ungenügender Verpflegung die entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.
Einsatzplanung Gerne übernehmen wir auch die Planung des Einsatzes für Sie. Der entstandene Aufwand wird gemäss unseren Stundenansätzen verrechnet.
Bewilligungen Allfällige Bewilligungskosten werden dem Kunden weiterverrechnet.
Kurzfristiger Einsatz + 50% der Grundgebühr, sofern Anfrage < 30 Tage vorher
+ 100% der Grundgebühr, sofern Anfrage < 14Tage vorher
Sofern die Einsatzanfrage weniger als maximal 30, resp. 14 Tage vor dem Einsatzdatum an uns gelangt, sehen wir uns leider gezwungen, unseren ungleich höheren Aufwand mit einem Aufschlag der Grundgebühr um 50%, resp. 100% zu verrechnen.
Einsatzabsage Berechnung der Grundgebühr, sofern Absage weniger als 5 Monate und mehr als 1 Woche vor Einsatz.
Berechnung der doppelten Grundgebühr, sofern Absage weniger als 1 Woche vor Einsatz. Wird ein Einsatz nach erfolgter Auftragsbestätigung vom Kunden wieder abgesagt, sehen wir uns leider gezwungen, die aus den Vorbereitungen entstandenen Unkosten in Rechnung zu stellen.
Mehrwertsteuer + 8,0% Preisansätze zuzüglich 8,0% Mehrwertsteuer